Zum Inhalt springen

Operavia

Das Ensemble Operavia wurde von Cathrin Chytil als Gruppe von internationalen jungen Künstlern aus Wien, welche am Anfang ihrer Karriere stehen gegründet. Dazu zählen Opernsänger, Dirigenten, Regisseure, Instrumentalisten, Komponisten, Schauspieler und Tänzer. Als erfahrenes Team managt Operavia die jungen Profis auf ihrem Weg nach oben.

Operavia, das sind Cathrin Chytil, Celia Sotomayor und Pavel Kvashnin.
Sie nehmen sich die immer ausreichend Zeit für die hohen Ansprüche der Komponisten und Künstler.

Das Thema Oper wird den Menschen sowohl auf konventionelle als auch auf unkonventionelle Weise nahegebracht. Die klassische Form der Oper wird entstaubt und reißt auf diese Weise das Publikum mit. Operavia hat sich rasant entwickelt. Die Gründung eines eigenen Orchesters, eines eigenen Opernchors und zahlreiche Neuproduktionen bezeugen diesen Erfolgsweg.

Darüber hinaus war Operavia gemeinsam mit dem Verein Kulturglashaus im Jahr 2014 an der Gründung des sehr erfolgreichen Opernfestivals Völkermarkt ursächlich beteiligt. Unter anderem wurde die Uraufführung der Oper Cinderella von Alma Deutscher in Wien ermöglicht. Die weltweite Aufmerksamkeit, das dieses Projekt auslöste bedeutete den endgültigen Durchbruch für Operavia. Nach Wien begab sich diese Produktion auf eine Konzert-Kreuzfahrt mit den Wiener Philharmonikern (Meer und Musik 2018).

Seit 2017 trägt Operavia die künstlerische Verantwortung des Sommerfestival Kittsee unter der Intendanz von Christian Buchmann.