Zum Inhalt springen

Florian Stanek, Autor

Jahrgang 1988. Studium an der École Jacques Lecoq, Paris, der MUK Wien (Vormals: Konservatorium Wien), Abt. Musikalisches Unterhaltungstheater sowie an der Akademie für Poesie und Musik SAGO in Mainz. Tätig als Darsteller und Autor. Lebt in Wien.

Autorentätigkeit (Auswahl): Musicallibretto „DIE FÜRCHTERLICHEN FÜNF“ (Next Liberty Graz 2018), Textfassung „LE NOZZE DI FIGARO“ (Festival Kittsee 2018), Sketchshow „KALAHARI GEMSEN“ (ORF, 2016), Musicallibretto „DER EINGEBILDETE KRANKE RELOADED“ (Sommerkomödie Bad Freienwalde 2016), Musicallibretto „KOMMT NOCH WER?“ (Sommerkomödie Bad Freienwalde 2015), zusätzliche Liedtexte „PLÖTZLICH PRINZ“ (Metropol Wien), Musicallibretto „TEE UM DREI“ (Konservatorium Wien 2012), Konzept & Buch „WAITING FOR ROMANCE“ (Konservatorium Wien 2010), Sketchautor für KABARETT SIMPL (Revue 2009), Texte und Übersetzungen für verschiedene Darsteller und Ensembles (Die Grazbürsten, Carin Filipcic, die Blutgruppe, Isabell Pannagl, u.a.)

Preise: Publikumspreis MUT-Autorenwettbewerb Staatstheater am Gärtnerplatz 2018 für „Die fürchterlichen Fünf“, Medien- und Publikumspreis MUT-Autorenwettbewerb 2016 Staatstheater am Gärtnerplatz für „Der eingebildete Kranke – Reloaded“, Nominierung Publikumspreis Österreichischer Kabarettpreis 2016 für „Kalahari Gemsen“, Deutscher Musicaltheaterpreis 2018 „Bester Hauptdarsteller“