Zum Inhalt springen

Stefano Hwang

Der Tenor Byoung-Nam Stefano Hwang wurde in Seoul, Korea geboren und absolvierte die ChuGye Universität der Kunst. Nach seinem Abschluss an der Musikhochschule Detmold in Deutschland erhielt er ein Diplom.
Er studierte in der Meisterklasse des weltberühmten Tenors Prof. Siegfrid Jerusalem an der Hochschule für Musik in Nürnberg.

2006 debütierte er in Europa und gewann den Ferruccio Tagliavini International Gesangswettbewerb in Österreich sowie den Tagliavi-Tenor-Sonderpreis. Die Weltsopranistin Joan Sutherland war die Präsidentin der Jury dieses Wettbewerbs.

Derzeit tritt er als Opern- und Konzertsänger in Europa, hauptsächlich in Deutschland, auf.

Er hat als Hauptdarsteller in den Opern Carmen, La Traviata, Don Giovanni, Die Zauberflöte, Cavalleria Rusticana, Das Land des Lächelns sowie Nabucco, I Capuleti e I Montecchi, Il Barbière Di Siviglia gesungen.
Sein weiteres Repertoire umfasst Verdis Requiem, Beethovens 9. Symphonie, das Mozart Requiem, die Krönungsmesse, weiters die Schöpfung von Haydn, Händels Messias und Berlioz‘ Messe Solennelle sowie die G-Dur Messe von Franz Schubert.